Teilnahmebedingungen

Damit du am Ferienpass teilnehmen kannst, musst du erstens acht* Jahre alt (2010) und nicht älter als zwölf Jahre (bzw. in der Sekundarstufe) sein. *Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder mit dem Geburtsjahr:

Zweitens musst du einen Ferienpass an einer der Vorverkaufsstellen beziehen. Die Kosten für den Pass betragen Fr. 50.00/80.00 für Kinder aus den Gemeinden, die den Ferienpass finanziell unterstützen. Für alle anderen kostet der Ferienpass Fr. 150.00.

Weiter unten findest du deine Gemeinde, die den Ferienpass unterstützt. Der Pass ist zwei Wochen gültig. Im Preis ist alles inbegriffen. Bei einigen Ateliers musst du etwas Spezielles mitnehmen.

Gekaufte Ferienpässe können nicht zurückgegeben werden (Ausser bei wichtigen Gründen: z.B. Spitalaufenthalt, Todesfall etc.). Wir nehmen keine Ferienpässe zurück aufgrund Nichtgefallens oder bereits ausgebuchter Ateliers.

Buchen
Der Ablauf zum Buchen der einzelnen Ateliers sieht wie folgt aus:
- ab Samstag, 10. Juni 2017 können max. 6 Ateliers gebucht werden
(Du erhältst keine Bestätigungsmails!)
Buchungen kannst du immer unter deinem Konto überprüfen und anschauen)
- ab Donnerstag, 6. Juli 2017 werden Plätze aus der Warteliste für freie Atelierplätze nachgebucht.
Nachbuchungen von der Warteliste: Du erhälst ein Bestätigungsmail wenn es geklappt hat. Bitte Email regelmässig überprüfen.
- ab Montag, 10. Juli 2017 kannst du alle Ateliers buchen, sofern es noch freie Plätze hat

Damit alle eine Chance haben, kannst du das gleiche Atelier nicht zwei Mal besuchen (ausser Beizli) und pro Tag nur ein Atelier buchen. Wir bitten dich, pünktlich zu erscheinen.

Weiter kannst du während diesen zwei Wochen – so oft du magst – den Bus und die Bahn (SBB) benutzen, gratis in die Freibäder gehen und zum halben Preis Minigolf spielen (ausser Sa/So). Deine Eltern können mit dem Kaffee-Bon gratis einen Kaffee im Ferienpass-Beizli trinken.

Ludothek: Bon für eine einmalige Gratis-Ausleihe eines Spiels im Wert von Fr. 3.00 in der Ludothek Sursee. Gültig vom 10.07. – 20.08.2017 während den Öffnungszeiten.

Warteliste

so funktioniert‘s! Die Warteliste erscheint, wenn ein Atelier bereits ausgebucht ist. Du kannst dich auf die Warteliste setzen lassen, dass ist jedoch keine Garantie, dass du den Atelierplatz auch erhälst!
WICHTIG! Wenn Du dich in die Warteliste für ein Atelier einträgst, kannst Du für dieses Zeitfenster kein anderes Atelier buchen. Wenn Du dich um entscheidest (für ein anderes Atelier), musst du dich beim Ferienpass melden. Dann können wir dich wieder austragen.
Die Warteliste erscheint nur wenn ein Atelier ausgebucht ist oder Du bereits sechs definitive Ateliers gebucht hast!

Spontane Anmeldung

Während dem Ferienpass werden noch telefonische oder persönliche Anmeldungen für nicht ausgebuchte Ateliers entgegengenommen.

Während dem Ferienpass (ausser Samstag+Sonntag) jeweils von 08.30 – 09.00 Uhr für Ateliers am gleichen Tag, bis 12.00 Uhr für noch nicht ausgebuchte Ateliersam nächsten Tage.

Absage

Witterungsabhängige Ateliers können bei schlechtem Wetter ausfallen. Sie werden nicht nachgeholt. Bei unsicherer Witterung gibt Tel. 041 921 66 50 am Vorabend, ab 20.00 Uhr und die Ferienpass-Homepage: www.fajf.ch/ferienpass Auskunft.

Wenn Du nicht kommen kannst, musst du dich unbedingt abmelden. Über Internet ist dies nicht möglich, bitte ruf uns dann an! Telefon 041 921 66 50.

Familie

Der Ferienpass ist ein Familien- als ein Konsumangebot. Die Teilnahme der Eltern ist überall willkommen. Wir suchen für fast jedes Atelier Begleitpersonen. Das Beizli steht Erwachsenen und Kindern offen.

Grundangebot

Der Kauf des Ferienpasses ermöglicht dir gratis das unbeschränkte Benutzen der:

Passepartoutzonen: 26/33/45/46/56

Gratis-Eintritt:
in die Seebäder Eich, Sempach, Schenkon, Sursee und Freibad Badi Nebikon.

Eintritt zum halben Preis:
in die Minigolfanlage Sempach. (Montag – Freitag 10.00 – 17.00)

Einmalige Gratis-Ausleihe:
eines Spiels in der Ludothek Sursee (Wert Fr. 3.-) während den Öffnungszeiten. Gültig vom 11. Juli bis 21. August 2016

Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden und der Atelierleiterinnen und Atelierleiter!

Ateliers im Wald: Die Region Sursee gehört zu einem Risikogebiet für Zecken. Das ist jedoch kein Grund diese Ateliers nicht zu besuchen. Bitte halte folgende Regeln ein: Geschlossene Kleidung mit langen Ärmeln und lange Hosen tragen. Da Zecken hauptsächlich im Unterholz und an Gräsern sitzen, ist es sinnvoll, die Socken über die Hosenbeine zu ziehen. Nach einem Besuch im Freien in einem Zeckengebiet sollte man den ganzen Körper nach Zecken absuchen. Zecken suchen sich erst eine geeignete Stelle bevor sie stechen und krabbeln meist eine zeitlang am Körper entlang. Zecken bevorzugen dünne und warme Hautstellen, deshalb sollte man sich unter den Armen, in den Kniekehlen, am Hals, auf dem Kopf (vor allem bei Kindern) und im Schritt besonders gründlich auf Zecken untersuchen. Wir empfehlen eine Zeckenimpfung.

Ferienpassbeizli

Ab 09.30 bis 16.00 Uhr (ausser Samstag+Sonntag) lädt das Beizli zu Kaffee, Kuchen, Getränken, Mittagessen usw. ein. Kinder, Eltern, Verwandte und Interessierte können ein günstiges Essen beziehen (Fr. 5.00 / 8.00) und etwas trinken. Wir freuen uns auf zahlreiche Eltern und Freunde, welche das Beizli besuchen und ein wenig Ferienpass-Stimmung erleben. Bis 10 Uhr können Sie sich für das Menue anmelden (telefonisch, persönlich oder über www.zofj.ch/ferienpass). Natürlich können Sie auch ohne Anmeldung essen und trinken!

Spielplatz

Der Spielplatz ist täglich (ausser Sa, So) von 12.00 – 13.00 Uhr geöffnet. Den Kindern steht eine Auswahl an Spielen und Spielgeräten zur Verfügung.

Die Kinder werden nicht beaufsichtigt. Die Teilnahme ist spontan und braucht keine Anmeldung. Zur Grundausrüstung für den Spielplatz gehören Kleider, die schmutzig werden dürfen, Picknick oder Geld für das Ferienpass-Beizli.

Ferienpassbüro

Während dem Ferienpass sind wir für dich da. Jeweils von 08.30 – 10.00 Uhr / 12.30 – 13.30 Uhr / 15.30 – 16.30 Uhr kannst du all deine Fragen stellen, noch einen Ferienpass kaufen, Fundgegenstände abholen, dich für Ateliers oder Mittagessen anmelden usw. …

Fahrpool

Wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit suchen oder anbieten, können Sie unter Fahrpool herausfinden, ob jemand aus ihrer Umgebung auch am Ferienpass teilnimmt. Dazu müssen Sie sich einloggen! Sie können so gemeinsame Fahrten für die Kinder organisieren.

Veranstalter

Fachstelle Jugend + Freizeit
Moosgasse 1
6210 Sursee

Telefon 041 921 66 51
E-Mail: ferienpass@fajf.ch oder info@fajf.ch
www.fajf.ch

Urs Vögelin, Leiter FaJF

Xhilda Biçoku, Regionale Jugendarbeit

Peter Hasler, Leiter Jugendzentrum

Bastien Streiff, Regionale Jugendarbeit

Claudia Schwegler, Praktikantin

Louis Pflugshaupt, Zivildienst

Ruth Emmenegger, Küchenchefin Ferienpass

Einloggen